Overblog
Editer l'article Suivre ce blog Administration + Créer mon blog
klauskonjetzky.over-blog.com

Vision I

 

 

Wenn man erwachen könnte.

Wenn man sich dehnen könnte

und strecken und der Traum

abfiele wie trockner Ton.

Wenn ein Augenaufschlag

ein abgesprochenes Zeichen wäre

für die Männer hinter der Bühne,

die karge Leinwand hochzuziehn

und ein ruhig blühendes Land

freizugeben.

Wenn dies das Land der Väter wär

Und meins und das der Kinder.

 

„Ich habe meiner Schwäche

Blumenkränze geflochten

und Nester gebaut

in meine Ohnmacht.“

 

Sie schauen mich an, wie wir

damals die schuldigen Väter,

die wir fragten: “Und ihr?

Habt ihr die Zäune nicht gesehn?

Und nicht die Schüsse gehört?

Habt euch da rausgehalten, wie?“

 

„Ich kämpfte,

doch, ich kämpfte mit Schwert-

lilien.

Andere Waffen zwangen die Mehrheit.

Also erklärten sie Lilien

Zum Symbol des Aufruhrs.

Für Aufrührer gabs keine Mehrheit.“

 

„Metaphorisch“,

sprechen sie im Chor

und übergeben mich den Annalen

bevor ich erwachen kann.

 

 

 

 

 

Partager cet article
Repost0
Pour être informé des derniers articles, inscrivez vous :
Commenter cet article